source: t29-www/de/geraete/saba-telerama.shtm @ 69

Last change on this file since 69 was 32, checked in by sven, 14 years ago

VERSION 5.8. DELTA
==================

Wie der Changelog berichtet, wurden nun auch alle
deutschen Extraseiten der Homepage auf das Seitendesign
umgestellt. Ausserdem viele Korrektionen auf englischen
Seiten sowie Menue-Anpassungen und Designanpassungen.

Den Ordner /shared/img/fresh.design/dev gibt es jetzt
auch mal unter Versionskontrolle, weil u.a. einige neue
Seitenhintergruende zusammenkommen.

-- Sven @ workstation

  • Property svn:keywords set to Id
File size: 2.3 KB
Line 
1<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN"
2     "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">
3<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de">
4<head><!--#set var="title"        value="Saba Telerama: Schmitt-Optik"
5   --><!--#set var="location"     value="saba-telerama"
6   --><!--#set var="part"         value="extra"
7   --><!--#set var="url_en"       value="devices/saba-telerama.shtm"
8   --><!--#set var="title_en"     value="Saba Telerama: Schmitt lenses"
9   --><!--#set var="prev"         value="/de/kommunikationstechnik/fernsehen.shtm#backlink-telerama"
10   --><!--#set var="prev_title"   value="Fernsehen"
11   --><!--#set var="next"         value=""
12   --><!--#set var="next_title"   value=""
13   --><title>technikum29 - <!--#echo var="title" --></title>
14
15    <!--#include virtual="/de/inc/head.inc.shtm" -->
16    <meta name="keywords" lang="de" content="" />
17    <meta name="DC.Title" content="technikum29 - <!--#echo var="title" -->" />
18    <meta name="t29.this.version" content="v5.7" />
19</head>
20<body>
21<!--#echo encoding="none" var="heading" -->
22<div id="content">
23    <h2 class="center"><!--#echo var="title" --></h2>
24
25<div class="box center">
26  <img src="/shared/photos/kommunikationstechnik/telerama-schmitt-optik.jpg" alt="Telerama-Schmitt-Optik" width="574" height="356" />
27  <div class="bildtext-bildbreite" style="width: 574px;">
28      <p><b>Schmitt-Optik</b>  aus dem Saba Telerama Projektionsfernsehgerät.<br/>
29         Die Bildröhre mit einem Durchmesser von 6 cm (!!) ist im Projektionsteil gerade noch zu erkennen. Das von dort ausgehende Licht gelangt auf einen Hohlspiegel (hier geöffnet), wird dann auf einen schräg stehenden ebenen Spiegel projiziert und tritt schließlich durch eine Korrekturlinse (im Bild rechts) aus dem Gerät zum Projektionsschirm.<br/>
30         Werden Sie nun aktiv und berechnen Sie die Flächenvergrößerung vom Original (Bildröhre) bis zum Projektionsschirm. Dazu die Daten: Original-Bild 4,5cm x 3,5cm (BxH), Projektionsschirm: 123cm x 97,5cm. Um diesen Betrag nimmt auch die Lichtintensität pro cm² ab. Sie werden fassungslos sein und verstehen, warum die Zuschauer ganz im Dunkeln sitzen mussten. Es gehörte 1956 viel Mut dazu, mit diesen Mitteln einen Projektionsfernseher auf den Markt zu bringen.
31       </p>
32  </div>
33</div>
34
35</div><!--content-->   
36<!--#include virtual="/de/inc/menu.inc.shtm" -->
37</body>
38</html>
Note: See TracBrowser for help on using the repository browser.
© 2008 - 2013 technikum29 • Sven Köppel • Some rights reserved
Powered by Trac
Expect where otherwise noted, content on this site is licensed under a Creative Commons 3.0 License