source: t29-www/de/geraete/telefunken_t40w.php @ 962

Last change on this file since 962 was 284, checked in by heribert, 10 years ago

Grosser Abgleich der neuen Homepage (de-v6) mit den Änderungen an der alten Homepage (de) zwischen dem 22.04.2012 (Version 248, Branch) und dem 15.08.2012 (heute).

  • Property svn:keywords set to Id
File size: 2.6 KB
Line 
1<?php
2        $seiten_id = 'telefunkent40w';
3        $version = '$Id';
4        $titel = 'Telefunken T 40W';
5       
6        require '../../lib/technikum29.php';
7?>
8
9<h2><?php print $titel; ?></h2>
10<div class="box center">
11  <div id="rel">
12        <img id="offen" src="/shared/photos/kommunikationstechnik/telefunken_t40w/offen.jpg"
13                 alt="Telefunken T40W: Sicht auf die Elektronik/das Innenleben" />
14        <img id="zu" src="/shared/photos/kommunikationstechnik/telefunken_t40w/geschlossen.jpg"
15                 alt="Telefunken T40W: Sicht auf das geschlossene Gehäuse" />
16        <img id="beschriftung" src="/shared/photos/kommunikationstechnik/telefunken_t40w/beschriftung.de.png"
17                 alt="Telefunken T40W Legende: Beschriftung der Verstärkerstufen, Röhren, etc." />
18  </div>
19  <div id="controls">
20         <noscript>Bitte aktivieren sie in ihrem Browser JavaScript, um
21           die Animation betrachten zu können.</noscript>
22         <div class="cols">
23           <div class="leftcol">
24                 <input type="button" value="Abspielen" id="slider-button1" />
25                 <div class="slider" id="slider01">
26                        <div class="left"></div><div class="right"></div>
27                        <img src="/shared/js/slider/img/knob.png" width="31" height="15" />
28                 </div>
29           </div><!--left-->
30           <div class="rightcol">
31                   Benutzen sie den Schieberegler, um einen Einblick in das
32                   Gerät erhalten zu können, oder klicken sie auf "Animation
33                   starten"
34           </div><!--right-->
35           <div class="clear"></div>
36         </div><!--cols-->
37   </div><!--controls-->
38</div>
39
40<p>Das 1929 hergestellte Telefunken Gerät Type 40W ist insbesondere im Aufbau sehr ästhetisch und klar gegliedert. Technik war zu dieser Zeit auch für gebildete Laien absolut transparent und bis in die Einzelheiten nachvollziehbar. Dafür musste man im Komfort Abstriche machen: So konnte man z.B. die gewünschte Lautstärke nur durch geschickte Kombination von Antennenanpassung (links) und Rückkopplung (rechts) einstellen. War die Rückkopplung zu groß, so wurde aus dem Rundfunkempfänger schnell ein "Störsender", was sich durch lautes Pfeifen bemerkbar machte.</p>
41
42<div class="box center">
43         <img src="/shared/photos/kommunikationstechnik/telefunken_t40w/unterseite.jpg" width="750" height="388" alt="Unterseite des Telefunken 40W" />
44</div>
45<p>Auch "von unten" kann sich das Gerät sehen lassen. Anstelle eines Chassis aus Blech wurde eine Hartpapierplatte verwendet. Die Verbindungen wurden teilweise durch aufgenietete Leiterbahnen realisiert. Ein Verfahren, welches erst Mitte der 50er Jahre wieder aufgegriffen wurde und zu den "gedruckten Schaltungen" führte. In dieser Hinsicht war der Empänger seiner Zeit weit voraus.</p>
Note: See TracBrowser for help on using the repository browser.
© 2008 - 2013 technikum29 • Sven Köppel • Some rights reserved
Powered by Trac
Expect where otherwise noted, content on this site is licensed under a Creative Commons 3.0 License