source: t29-www/robotik/index.php @ 1021

Last change on this file since 1021 was 1021, checked in by heribert, 6 years ago

Tippfehler....

  • Property svn:keywords set to Id
File size: 8.2 KB
Line 
1<?php
2        $seiten_id = 'robotik-ferienkurs'; 'robotik-workshop';
3        $version = '$Id: robotik$';
4        $titel = 'Robotik Workshop im technikum29 und an Schulen in Kelkheim und Schwalbach';
5
6$sidebar_content = <<<SIDEBAR_ENDE
7
8<div class="text-block alertbox">
9        Seite zuletzt aktualisiert:
10        <br>5.9.2016
11</div>
12
13<div class="spacing"></div>
14
15<div class="bild-block">
16        <a href="https://goo.gl/maps/Rq4Ep" title="5min Fußweg vom Bahnhof Kelkheim-Hornau"><img src="wegskizze-bahnhof.png" style="width:100%"></a>
17        <p class="bildtext">Das technikum29 ist 4 Minuten vom <a href="http://www.rmv.de/auskunft/bin/jp/stboard.exe/dn?input=3004295&time=00:56&maxJourneys=10&dateBegin=28.06.15&dateEnd=12.12.15&selectDate=&productsFilter=1111111111111111&start=yes&dirInput=&view=STATIONINFO">Bahnhof Kelkheim-Hornau</a> entfernt und auch mit Bus 263 gut erreichbar.</p>
18</div>
19
20
21<div class="text-block">
22        <b>Zeitungsecho</b>
23        <ul>
24       
25        <li>Höchster Kreisblatt vom 14.04.2015: <a href="http://www.fnp.de/lokales/main-taunus-kreis/Junge-Roboter-fahren-zwischen-alten-Computern-Slalom;art676,1352844" target="blank">Junge Roboter fahren zwischen alten Computern Slalom</a>
26        <li>Frankfurter Neuen Presse vom 25.08.2014: <a href="http://www.fnp.de/lokales/main-taunus-kreis/Lego-Roboter-werden-zu-Rechenkuenstlern;art676,1000098" target="blank">Lego-Roboter werden zu Rechenkünstlern</a>
27        <li>Kelkheimer Zeitung vom 28.07.2014: <a href="Kelkheimer-Zeitung.pdf">Roboter in den Ferien programmieren</a>
28        </ul>
29</div>
30
31
32<div class="bild-block">
33        <a class="popup" href="2-roboter.jpg">
34                <img src="2-roboter.jpg" />
35        </a>
36        <p class="bildtext">Roboter bestückt mit 3 Motoren und bis zu 5 Sensoren.</p>
37</div>
38
39<div class="text-block">
40        <strong>Robotik in der Schule:</strong>
41        <p>Das technikum29 sponsert je einen Robotik-Workshop an folgenden Schulen: Eichendorffschule (EDS), Kelkheim sowie Albert-Einstein-Schule (AES), Schwalbach. Hier werden für die 6. Klassen zwei Stunden pro Woche angeboten und von den Schülern mit Begeisterung angenommen!
42        <br><br>
43        Siehe auch: <a href="http://www.aesmtk.de/cms/index.php/49-ueber-uns/mint/765-robotik-workshop-begeistert-sechstklaessler-der-aes"> Robotik-Workshop begeistert Sechstklässler der AES</a> </p>
44</div>
45
46
47SIDEBAR_ENDE;
48       
49        require "../lib/technikum29.php";
50?>
51
52<header class="teaser">
53        <h2>
54        <span class="subtext">Spaßig-intelligente Alternative für die Ferien:</span>
55        Roboter programmieren
56        </h2>
57        <img class="no-copyright" src="header-bild.jpg">
58</header>
59
60
61<div class="cols">
62
63<div class="leftcol">
64
65<p><b>Fun for Future:</b> Es sind nicht die Pop- oder Sportstars, die die Zukunft entwickeln sondern Menschen die sich mit den intelligenten MINT-Fächern beschäftigen. Roboter zu bauen und programmieren macht Spaß, da man hier richtig kreativ "spielen" kann. Ganz nebenbei wirken diese Fähigkeiten in Zukunft als Jobmotoren. <br>
66In dem <b>Ferienworkshop</b> lernst du mit einer grafischen Methode, wie man Programme erstellt. Du erfährst, wie der Roboter exakt deine Anweisungen ausführt. Wenn alle Sensoren im Einsatz sind, kann sich der Roboter mühelos in einem fremden Umfeld bewegen. Er findet sich sogar in einem Labyrinth zurecht!<br>
67
68<p>
69<img src="aes-gruppe-2016.jpg" width="405" height="221"/> 
70<div class="small">Die AES-Robotik-Gruppe</small></div>
71</p>
72<p>
73Es gibt per Programmierung unendlich viele Möglichkeiten, den Roboter "intelligent" zu machen.<br><br>
74
75Der Workshop richtet sich an <b>technikinteressierte Schüler(innen)</b> im Alter von <b>11 bis 13 Jahren</b>. Es gibt Kurse für Anfänger und welche für Fortgeschrittene.</p>
76
77<p>
78<img src="eds-gruppe-2016.jpg" width="405" height="250"/> 
79<div class="small">Die EDS-Robotik-Gruppe</small></div>
80</p>
81<h3>Anmeldung und Vormerkung</h3> 
82
83<p>
84per E-Mail an <a class="email" href="mailto:post@technikum29.de">post@technikum29.de</a>
85</p>
86
87</div><!--/leftcol -->
88
89<div class="rightcol">
90
91<h3>Inhalt</h3>
92<ul>
93
94<li>Erklärung der Sensoren. Selbstständiges lineares Programmieren nach Vorgaben. Einführung von Schleifen. Eigenes Planen und Testen von Programmen.
95<li>Programmverzweigungen, Unterprogramme und parallel laufende Programme (Multitasking), spezielle Programmiertechniken. Interrupts.
96<li>Linie fahren. Programmierte Navigation, Mars-Rover sucht Objekte, Farben erkennen, Sprachaufzeichnung, Linien zählen, Roboter zeichnet Figuren (Grafik-Roboter).
97<li> Datenleitungen, Variablen speichern und verwenden, Mathe-Block. Zählen, Vergleichen, logische Entscheidungen Treffen, im Raum navigieren, Spiele entwickeln usw.
98</ul>
99<p>Das Grundprinzip lautet: Es soll auch Spaß machen! Das Niveau wird dem Alter der Schüler angepasst.</p>
100
101<h3>Voraussetzungen</h3>
102<p>Im Einsteigerkurs sind keine Programmierkenntnisse erforderlich. Du erfährst und lernst alles hier. Du benötigst allerdings Geduld, auch mal Durchhaltevermögen, musst <b>teamfähig sein</b> und solltest <b>Spaß am logischen Denken haben</b>! Im zweiten Kurs sind die grundlegenden Kenntnisse der EV3-Programmierung erforderlich. Er baut auf unsere Einführungskurse auf.</p>
103
104<h3>Bedingungen und Kosten</h3>
105<p>Pro Kurs können 10 Personen teilnehmen. Je zwei Teilnehmer programmieren einen Roboter mit dem System LEGO MINDSTORMS Education EV3. Das Material wird während der Kurszeit zur Verfügung gestellt. Die Roboter sind bereits aufgebaut, so dass mehr Zeit für die Programmierung vorhanden ist.<br>
106Die Kursgebühr für den Ferienkurs (10 Zeitstunden) beträgt 40 Euro.</p>
107
108<h3>Termine in den Ferien</h3>
109
110In den Herbstferien ist z.Z. noch kein Kurs geplant.<br>
111Bei Interesse können Sie uns jedoch eine Mail schreiben. Wenn genügend Anfragen kommen, richten wir einen Einsteigerkurs ein.
112</p>
113
114</div><!-- /rightcol -->
115</div><!-- /cols -->
116<div class="clear cols">
117
118        <div  class="box bordered nomargin-bottom" id="3D">
119        <p class="bildtext"><big><big><b>Digitale Welten & Roboter </b></big></big>   (In Vorbereitung) <br><br>
120       
121        Wir beschäftigen uns in diesem Workshop vorwiegend mit der Programmierung des Arduino Micro-Controllers. Im Gegensatz zu den LEGO-Robotern wird hier eine "richtige" Programmiersprache verwendet, die man auch relativ schnell erlernen kann. Die Abstraktion ist jedoch deutlich größer, daher eignet sich der Kurs für Schüler ab ca. 14 Jahre (8. Klasse). Nach oben gibt es eigentlich keine Grenze.<br>
122        Die Liste der möglichen Projekte ist sehr lang. Vom sprechenden Tee-Automaten bis zum intelligenten Roboter-Fahrzeug sind die einzelnen Projekte sehr abwechslungsreich. Dazu stehen uns eine große Palette an Sensoren, viele verschiedene Display´s und sehr unterschiedliche Motoren zur Verfügung. Ferner haben wir einen 3D-Drucker, mit welchem wir dreidimensionale Objekte und Bauteile ausdrucken können. Diese werden vorher mit Hilfe von CAD-Programmen erstellt.<br>
123        Es handelt sich damit um einen wirklichen Zukunfts-Workshop, den wir zunächst an zwei Schulen in den 8. Klassen als AG realisieren. Im technikum29 werden wir diesen eventuell in den Osterferien anbieten.<br>
124        Voraussetzungen zur Teilnahme:<br>
125        Vorkenntnisse werden nicht erwartet aber dafür Teamfähigkeit, Interesse an Technik + Computer, Zuverlässigkeit, Geduld, Spaß am Experimentieren und viel Neugierde.<br><br>
126        Nebenbei: Das was wir hier planen nennt man in der Wissenschaft "<b>Physical-Computing</b>". Es ist das Anbinden von Sensoren, Display´s und Aktuatoren (auch "Aktor" = Antriebselement, z.B. ein Motor) an einen Mini-Computer (RasPi oder z.B. Arduino). Mit entsprechender Software kann man damit fast alles machen, was vorstellbar ist.
127</p>
128</div>
129
130                <div  class="box bordered nomargin-bottom" id="geburtstag">
131        <p class="bildtext"><big><big><b>Geburtstags-Event für Kids ab 11</b></big></big> <br><br>
132        Das technikum29 bietet für Kinder und Jugendliche ab dem Alter von ca. 11 Jahren einen Geburtstags-Event der besonderen Art an: <br>
133        Zunächst erfolgt eine kurze altersgemäße interaktive Führung durch die Epochen der Computerwelten. Hier werden die Kids immer mit einbezogen und können die Computer-Dinosaurier selbst bedienen.<br>
134        Nach einer kleinen Pause experimentieren die Kids in Gruppen an wirklich interessanten Projekten die so viel Spaß machen, dass das Ende der "Feier" schwer fällt.
135        Eine abwechslungsreiche und intelligente Alternative zu den sonst üblichen Geburtstagspartys. Dauer ca. 2 bis 3 Stunden.</p>
136</div>
137
138
Note: See TracBrowser for help on using the repository browser.
© 2008 - 2013 technikum29 • Sven Köppel • Some rights reserved
Powered by Trac
Expect where otherwise noted, content on this site is licensed under a Creative Commons 3.0 License